Wenn es Ihr erster Lauf ist…


Sollte der Berdorfer Laf Ihr erster Lauf sein, möchten wir Sie auf folgende Punkte hinweisen:
1. Seien Sie pünktlich. So können Sie Ihre Startnummer stressfrei abholen. Der Startbereich ist für Autos ab 16 Uhr gesperrt und Parkplätze befinden sich etwa 500 m von diesem Bereich entfernt. Wir möchten Sie auch bitten den Anweisungen der Feuerwehrleute Folge zu leisten, denn sie helfen uns das Rennen so zu organisieren, dass JEDER Läufer seinen Lauf sicher bestreiten kann.
2. Sie können Ihre Sachen bei uns abgeben und wir bewahren sie gratis bis gegen 20 Uhr auf.
3. Die Startnummer ist unbedingt auf der Brust bzw. dem Bauch zu tragen.  In der Startnummer befindet sich ein Chip zur Zeitnahme, der nur aktiviert wird wenn er vorne auf dem Körper getragen wird. Desweiteren ist es nur so möglich, dass der Sprecher sie erkennt und ihren Namen beim Zieleinlauf nennen kann.
4.Die 10 km Läufer bekommen eine Startnummer auf WEISSEM Hintergrund, die Läufer des 5 km Laufes bekommen eine Startnummer auf GELBEM Hintergrund.
5. Jeder Km unterwegs ist beschildert. Die WEISSEN Schilder markieren den 10 km Lauf, die GRÜNEN Schilder den 5 km Lauf
6. Bei den 10 km gibt es einen Verpflegungpunkt etwa bei Km 5,6. Natürlich gibt es auch eine Verpflegung in Form von Wasser und Früchten am Ziel.
Für den 5 km Lauf ist nur die Verpflegung im Ziel vorgesehen.
7. Im Sinne des Fairplays bitte wir die langsameren Läufer sich weiter hinten beim Start aufzustellen. Andernfalls riskieren sie schnellere Läufer zu behindern oder sogar von diesen umgestossen zu werden.
8. Die Zeitnahme erfolgt mittels einem in der Startnummer integrierten Chip. Das bedeutet, dass es eine Netto- und eine Bruttozeit gibt. Die Nettozeit ist die Zeit vom Überqueren des Startstrichs bis zum Überlaufen des Zielstrichs. Die Bruttozeit ist die Zeit vom Startschuss bis zum Überqueren des Zielstrichs. Die Rangliste ergibt sich aus der Bruttozeit. Die Nettozeit ist nur informativ. Diese Art der Ergebniserstellung entspricht den internationalen Regeln.
Jeder Läufer erhält ein Geschenk.

9. Die Kinderläufte über 400 und 800 m finden ohne Zeitnahme sowie Ergebnisliste statt. Wir haben uns zu diesem Schritt entschieden um den Kindern das Laufen ohne Druck und nur zur Freude zu ermöglichen. Die Kinder des Rennens können sich von einem Erwachsenen begleiten lassen wenn sie sich nicht trauen alleine zu laufen. Allerdings bitten wir die Eltern in diesem Fall sich hinter den anderen Kindern aufzustellen.

Jedes Kind erhält ein Geschenk bei Abholung der Startnummer und eine Medaille beim Zieleinlauf.

Die Siegerehrung des Laufes über 1200 m findet gegen 19.45 Uhr gemeinsam mit jenen der Läufe über 5 und 10 km statt, da wir der Meinung sind, dass die Gewinner dieses Laufes Anrecht auf eine genau so würdige Zeremonie haben mit hoffentlich vielen Zuschauern.

10. Wir organisieren diesen Lauf als Freiwillige und ohne den Anspruch Geld damit zu verdienen. Die Einnahmen werden einem karitativen Zweck zugeführt. Um eine solche Veranstaltung zu organisieren sind wir auf die Hilfe von jeder Menge Leute angewiesen. Wir bitten Sie diese Menschen respektvoll zu behandeln, denn sie widmen einen beträchtlichen Teil ihrer Zeit um Ihnen einen angenehmen Lauf zu ermöglichen. Wenn Sie eine Kritik anbringen möchten, wenden Sie sich bitte an uns nach dem Lauf oder schreiben Sie uns eine Mail an info@berdorferlaf.lu

Wenn Sie noch weitere Fragen haben zögern Sie nicht uns eine Mail an info@berdorferlaf.lu zu schicken oder wenden Sie sich an uns am Tag des Laufes.
Wir wünschen Ihnen viel Glück und einen angenehmen Tag bei uns in Berdorf.